Bye, bye Great Britain – Welcome Little Britain!

„Get Brexit done!“ lautete die Forderung der Austrittanhänger bis zuletzt. Dies ist seit dem Wochenende geschafft. Mehr allerdings nicht – und bald werden wohl auch jene meiner Landsleute, die für ein Verlassen der EU gestimmt haben, erkennen, dass dies nicht die Zukunft sein kann, die wir unseren Kindern wünschen.

Meine Töchter planten in England zu studieren. Wie wir gehört haben, werden die Kosten sich für ein Auslandssemester in England wohl verdoppeln. Wie viele Familien werden sich das noch leisten können?

Die Zukunft meiner englischen Mitarbeiter ist ungewisser denn je. Viele wollten ehemals mit ihren Familien nach Deutschland ziehen, um hier zu arbeiten. Was wird nun?

Vor dem Wochenende haben mich Nachrichtenagenturen und Redaktionen angerufen und gefragt, wie es mir als Brite in Deutschland jetzt gehe. Die Antwort ist so einfach wie deprimierend. Ich bin traurig. Die Freiheit, die ich hatte, scheint verloren.

Blick-Aktuell hat dies sehr anschaulich in einem ausführlichen Artikel auf den Punkt gebracht:
https://www.blick-aktuell.de/Berichte/Die-Freiheit-die-ich-hatte-ist-weg-432627.html

Umso mehr freue ich mich über die aufmunternde Zuschrift, die unser Freund und Unterstützer Harald Hallerbach mir heute zugesendet hat. „Bye, Bye Great Britain – Welcome Little Britain!“

Dies ist tatsächliche eine schöne Perspektive für dieses Jahr, über die ich mich mit meiner Familie sehr gefreut habe. Ganz herzlichen Dank dafür und damit auf ein gutes und hoffnungsvolles Jahr 2020!

Neuen Kommentar schreiben

Diese Frage ist für das Testen, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und nicht, um automatisierte Spam-Einreichungen zu verhindern.