Klettermeistermeisterschaft 2012

Für Familie Blackburn und die engsten Mitarbeiter aus dem Team des Baumdienst Siebengebirge gehört der Besuch der internationalen deutschen Klettermeisterschaften bereits seit vielen Jahren zu einem festen Ritual. Dieses Mal allerdings hatten die Kletterprofis einen besonders weiten Anfahrtsweg: vom Forsthaus Reifstein bis zum Ammersee nahe Starnberg.

Die Mühe hatte sich gelohnt. Mehr als 80 Teilnehmer aus aller Welt, darunter mehrfach ausgezeichnete Europa- und Weltmeister im Baumklettern, bewarben sich um den begehrten Titel. In den Vorjahren war Kevin Blackburn als einer der jüngsten und talentiertesten Nachwuchskletterer bereits positiv aufgefallen. Allerdings hatte es ihm mit unter 20 Jahren in mancher Disziplin noch an Ausdauer und Konzentration gefehlt. Kevin hatte sich fest vorgenommen, auch daran zu arbeiten.

Die Meisterschaft am Ammersee 2012 zeigte den Erfolg. Im Unterschied zu den Vorjahren gelang es Kevin dieses Mal in jeder Wettbewerbsdisziplin wichtige Punkte zu holen – und der heute 21-jähirge erreichte einen hervorragenden 18. Gesamtplatz. Herzlichen Glückwunsch!

Tags

Neuen Kommentar schreiben