Baumdienst Siebengebirge: Ein Herz für Tiere

Dank für Rettung Kimba

Sehr geehrte Damen und Herren,

meinen allerherzlichsten Dank an die Mitarbeiter der Baumpflege Siebengebirge für eine beispiellos gelungene Rettungsaktion meiner Katze Kimba, welche durch die mitfühlende Frau Prangenberg am 25.06.2012 am Telefon begann.
Der tierliebe Geschäftsführer Herr Blackburn übernahm die Fahrtkosten und stellte die Ausrüstung zur Verfügung. Wonach der Baumkletterer Kevin Blackburn und sein Kollegen René Zumhoff, der die Sicherung am Seil übernahm, hochprofessionell den Wipfel einer mindestens 25 m hohen Tanne erklomm.
Mit der Ruhe und Geduld eines Katzenflüsterers gewann er das Vertrauen von Kimba. Sie kam ihm ein Stück entgegen, so dass er sie streicheln und sie in den eigens dafür mitgebrachten Sack stecken konnte.
Schon während des Abstieges war die Freude riesig und als ich Kimba in den Armen hielt waren ich und die übrigen Zuschauer den Freudentränen nah. Kimba, die noch nie außerhalb der Wohnung war, hat sich schnell von den Strapazen erholt. Sie war mir am Freitagabend, den 26. Juni, entwischt und war also drei Tage und Nächte auf dem hohen Baum. Zwei Tage regnete es stark und die Nächte waren kalt, Greifvögel attackierten sie.
Ein weiterer Dank gebührt meiner unmittelbaren Nachbarin der, Katzenhilfe-Westerwald e.V., deren ehrenamtliche Mitarbeiter mit mir suchten, riefen und sogar Kletterversuche unternahmen. Man sprach nochmals mit der Feuerwehr, aber sie konnte nicht nah genug an den Baum kommen. Ein Mitarbeiter hatte die rettende Idee, recherchierte im gepriesenen WWW und stellte so den ersten Kontakt zu Ihnen her.
Danke!

Mit freundlichen Grüßen

J. S.

Link zu weiteren Infos...

Tags

Neuen Kommentar schreiben