Als junger Treeworker zu Gast auf der Isle of Skye im schottischen Hochland

Heute vor einem Jahr ist mein Sohn Luke zurück aus Schottland gekommen. Mein Freund und hochangesehener schottischer Kollege Alasdair Mackay hatte Luke eingeladen, ihn auf der Isle of Skye zu besuchen und gemeinsam mit seinem Baumpflege-Team zu arbeiten. Die Isle of Skye ist die größte Insel der Inneren Hybriden und eine der schönsten Landschaften weltweit. Hohe Berge, bizarre Felsformationen, steile Klippen, wundervolle Strände und fantastische Bäume!

Vor über 30 Jahren gehörten Alasdair Mackay und ich zu den ersten professionell ausgebildeten Baumchirurgen auf dem Kontinent, die ihr Wissen in die Baumpflege Deutschlands einbringen konnten. Gut drei Jahrzehnte später durfte Luke von Alasdairs großem Erfahrungsschatz profitieren und 4 Wochen mit ihm gemeinsam arbeiten. Darauf bin ich sehr stolz und ich bin Alasdair für diese Möglichkeit sehr dankbar.

Alasdair Mackay hat mir in diesen Tagen die folgenden Zeilen geschrieben:

Ich kann gar nicht glauben, dass bereits fast ein Jahr vergangen ist, seit Luke Blackburn hier auf der Isle of Skye im schottischen Hochland mit meiner Frau und mir einen Monat verbracht hat.

Er hat mit unserem Baumchirurgen-Team gearbeitet, und alle Kollegen mochten in sehr. Wir haben einige der größten Weiß-Tannen im Hochland gefällt. Er hat mit mir im Baum geklettert, während zwei weitere erfahrene Arbeiter am Boden arbeiteten. Die Bäume waren teilweise entwurzelt und mussten deshalb aus Sicherheitsgründen gefällt werden. Luke arbeitete methodisch und sicher wie er dies gelernt hatte. Sein Charakter als junger Mann hat uns alle sehr beindruckt, und er war nicht nur für unsere Firma sehr wertvoll. Wir schätzen und mögen Luke sehr als gehörte er zur Familie.

Ich würde mich freuen, in der Zukunft wieder mit ihm zusammenzuarbeiten und hoffe den Kontakt zu behalten als ein wirklicher Freund.

Meine Frau und ich denken gerne an unsere Zeit mit Luke zurück!

Alasdair Mackay

 

Treeworker zu Gast auf der Isle of Skye im schottischen Hochland

Treeworker zu Gast auf der Isle of Skye im schottischen Hochland

Die Fotos stammen vom schottischen Meisterfotographen  Cailean Maclean, herzlichen Dank dafür!

Tags

Kommentare

Wir kennen den Baumdienst Siebengebirge (Gary Blackburn) schon seit 30 Jahren.
Die ältesten Söhne „Kevin und Alexander“ haben bei uns in Königswinter am Drachenfels, eine sehr große und alte Eiche von Totholz befreit und einige Äste mussten zurückgeschnitten werden.
Unsere Libanonzeder wurde wegen Windbruchgefahr um ca. 3 Meter in Höhe gekürzt und im Volumen beigeschnitten.
Es wurde ein Fanggurt , der die oberen drei Spitzen nun gegenseitig sichert, eingesetzt.
Eine phantastische Arbeit in schwindelnder Höhe.
Wir sind sehr zufrieden mit den Arbeiten und können den Baumdienst Siebengebirge weiterempfehlen.

Liebes Team vom Baumdienst-Siebengebirge,

ich möchte die Gelegenheit nutzen, um mich bei Ihnen für die erneute, hervorragende Arbeit zu bedanken. Als Immobilien-Besitzer/Verwalter hab ich es täglich mit vielen Handwerks-Unternehmen zu tun. Und wenn da eine Firma durch Kompetenz, Pünktlichkeit und Preiswürdigkeit heraussticht, dann ist es an der Zeit dies einmal lobend zu erwähnen.
Vor zwei Jahren haben Sie bei mir eine große Kiefer entfernt, die unmittelbar an meinem Haus stand. Mit einer unglaublichen Präzision und Geschwindigkeit haben Sie diese entfernt, ohne dass auch nur der kleinste Schaden an Haus oder Garten entstanden ist.
Letzte Woche wurden von Ihnen nun drei hohe Fichten (Sturmgefahr) und eine kranke Birke gefällt. Wieder war ich von der exzellenten Qualität Ihrer Arbeit mehr als beeindruckt.
Wann immer ich in Zukunft Arbeiten an Bäumen oder Baumkronen haben werde, weiss ich mich bei Ihnen in sicheren Händen.
Ich spreche sehr selten Empfehlungen aus, aber Ihre Firma kann ich bedenkenlos jedem empfehlen.
Mit freundlichen Grüßen
Jörg Wittkamp, Köln

Neuen Kommentar schreiben